tag:

Barracuda II

die inoffizielle Seite

Get Adobe Flash player

Checkliste für den Seesack

Das Reisegepäck muß nicht unbedingt ein Seesack sei. Eine weiche, kleine Reisetasche oder ein Rucksack, Lassen sich ebenfalls gut in den Stauräumen unter den Kojen verstauen.

Hauptsache, kein Hartschalenkoffer
...dann gibt es echt Platzprobleme!

Hier eine allgemeine Empfehlung für ihren Seesack

  • gute Wetterbekleidung (Regen- bzw. Ölzeug) 
  • warme Pullover
  • dünnere Pullover oder Sweatshirts
  • Hemden
  • T-Shirts
  • Paar Jeans davon eine ältere 
  • hinreichend Unterwäsche 
  • warme Socken
  • Paar Schuhe mit rutschfesten, weichen Sohlen (nicht schwarz) ggf. Gummistiefel mit rutschfester, weicher Sohle (nicht schwarz) 
  • Waschzeug, Handtücher, Toilettenartikel, Duschlatschen
  • Badebekleidung
  • Hautcreme, Sonnecreme
  • Sonnenbrille
  • Für Brillenträger evtl. Ersatzbrille
  • Schlafsack
  • Schlafzeug
  • Kopfbedeckung für warmes und kaltes Wetter
  • Handschuhe (Leder, Fahrradhandschuhe)
  • Taschenmesser
  • Taschenlampe
  • Schreibzeug
  • Nähzeug für die kleinen Reparaturen 
  • Foto- oder Videokamera
  • Fernglas
  • EC-Karte, Geld, Kleingeld für Duschen (meist 1€)
  • Reiseapotheke (Lippensalbe, Mückenstift, Seeunwohlseintabletten usw.)
  • Taschentücher
  • Spielkarten, Knobelbecher usw.
  • Meilenbuch (falls vorhanden)
  • Musik Cd's
  • Booptsführerscheine
  • Reiseausfallversicherung
  • Versichertenkarte, ewtl. Auslandskrankenscheine
  • Personalausweis oder Reisepass


Für den Notfall gibt es natürlich auch eine Bordapotheke, aber spezielle Medikamente des persönlichen Bedarfs sollten mitgebracht werden

Generell:  Nicht zu viel einpacken, der Stauraum ist begrenzt. Ein Segelschiff ist keine Passagierdampfer!