tag:

Barracuda II

die inoffizielle Seite

Get Adobe Flash player

Törn 2008

Die Barracuda Crew 2008

Ankunft der Crew in der Marina Monnickendam am Donnerstag den 09.10.2008 ca. 14:30 Uhr

 

  • Beladen und Klarmachen der Barracuda
  • Einholen des aktuellen Wetterberichts
  • Festlegen Törnroute 
  • Monnickendam - Enkhuizen - Hindeloopen - Hoorn - Marken

ca.15:30 Uhr Auslaufen von Monickendam in Richtung Enkhuizen. Da der Wind 1 bis 2 Knoten betrug, konnte nur unter Motor gefahren werden. Wir passierten die Insel Marken ca. um 16 Uhr. Nach eine ruhigen Fahrt von ca. 2 1/2 Stunden um 18:30 Uhr dann Anfahrt Schleuse Enkhuizen. Mit direkter Ansteuerung des Stadthafen Enkhuizen lag die Barracuda um 19:45 Uhr Steuerbord an einem Plattbodenschiff fest.

Abendessen auf der Barracuda. Frischer Leberkseteig aufgebacken mit Kartoffelsalat. Anschliessend ca. 21:40 Uhr Rundgang durch Enkhuizen mit Stop im Cafe TAnkertje

 

Fr. 10.10.2008 nach ausgiebigen Frühstück und Erkundung der Wetterlage auslaufen um ca. 10:30 Uhr mit Kurs auf Hindeloopen.  Windstärke 3-4  leichtbewölk.

Ankunft Hindeloopen 17:59 Uhr der Hafenmeister hatte bereits Feierabend, so dass wir freie Anlegerauswahl hatten. Wir legten uns vor Kopf auf den 3 Steg um 18:03 Uhr lag die Barracuda fest.

18:30 Uhr Landgang Hindeloopen, Ortsbesichtigung und anschliessendes Abendessen im Restaurant 't Kalkoentje.

Sa. 11.10.2008 nach einem gutem Frühstück und Erkundung der aktuellen Wetterlage auslaufen um 10:00 Uhr Richtung Hoorn. Windstärke 3-4 blauer Himmel. Eine Fock wurde um 12:30 Uhr zusätzlich zur Genua gesetzt, wir konnten mit Genua, Fock, Gross und Besam segeln. Ab der Schleues Enkhuizen ca. um 17:30 Uhr dann unter Motor der Sonne entgegen nach Hoorn.

ca. um 19.20 Uhr lag die Barracuda im Grashafen von Hoorn gegnüber dem Gefängnisses fest.

Rundgang durch Hoorn mit anschliessendem Abendessen im Restaurant Bontekoe.

So. 12.10.2008  um 11:10 nach Erkundung der aktuellen Wetterlage auslaufen um nach Marken. Da Windstärke nur 2 war, sind wir die kurze Strecke unter Motor gefahren. Es herschte eine reger Schiffsverkehr, da die Touristen Fähren ebenfalls aus allen Richtungen nach Marken gingen. Sehr viele Segelboot meist kleinere kamen aus Monnickendam und Volemdam ins Markermeer gesegelt. Um 13:40 erreichten war Marken. Der Hafen war zunächst belegt. Nach einer Wartezeit und mit Hilfe des Hafenmeisters fanden wir eine Platz am Hauptanleger.

Die Insel wurde besichtigt und mit abschliessendem Fischbrötchen wurde um 14:30 Uhr in Richtung Heimathafen Monnickendam abgelegt. Während der Fahrt haben wir angefangen die Barracuda wieder klar zu machen (einpacken, benutztes Bordmaterial reinigen, ausfegen, Kojen richten usw.)

Ankunft 15:20 Uhr in Monnickendam. Barracuda ausräumen und für die nächste Fahrt herrichten. 16:00 Uhr Abfahrt nach Hause.